7 gesundheitliche Vorteile von Ausmalbildern für Erwachsene

Sep 16, 2022 | Mentale Gesundheit

Wenn man das Wort „ausmalen“ oder „Ausmalbild“ hört, denkt man zuallererst an Kleinkinder und Malstifte.

Kann das Ausmalen von Malvorlagen jedoch auch für Erwachsene echte gesundheitliche Vorteile mit sich bringen?

In diesem Artikel möchten wir dir 7 Argumente präsentieren, wie du durch das Ausmalen von Vorlagen dein Stresslevel senkst und vielleicht mehr Glück in dein Leben holst.

Hier findest du 33 kostenlose Malvorlagen zum Ausmalen.

Sind Ausmalbilder auch für Erwachsene sinnvoll?

Wir sagen Ja! Gerade in der heutigen schnelllebigen Zeit sind ruhige Tätigkeiten, die aktive Handlungen erfordern, besonders wertvoll.

Alle Tätigkeiten, die heutzutage beliebt sind, wie z.B. Netflix schauen, Social Media konsumieren, Shorts oder TikTok’s gucken, sind Dinge, die dich zu einem Statisten degradieren.

Du wirst zu einem passiven Konsumenten. Außerdem stehen all diese Frezeittätigkeiten in engem Zusammenhang mit unseren modernen mentalen Krankheiten, wie Angststörungen und Depressionen.

Was ist das Besondere an Ausmalbildern für Erwachsene oder Kinder?

Wir sagen definitiv nicht, dass das Ausmalen von Vorlagen oder Mandala’s die Lösung aller Probleme auf diesem Planeten ist (Obwohl, dass unserer Umwelt sicherlich gut tun würde, wenn wir Menschen mal eine halbe Stunde mehr die Füße still halten könnten) 😊.

Aber unserer Ansicht nach fördern Ausmalbilder vor allem 

  1. Bringt mehr Entspannung
  2. Trainiert die Konzentrationsfähigkeit
  3. Fördert die Kreativität
  4. Reduziert Stress
  5. Das ganze Gehirn arbeitet und wird stimuliert
  6. Hat einen Therapeutischen Character
  7. Farben wirken positiv auf den Geist
  8. Bietet eine Erholungspause von Medien
  9. Fördert die Handmuskulatur
  10. Fördert die Feinmotorik

7 gesundheitliche Vorteile von Ausmalbildern

Ausmalbilder reduzieren Stress und fördern Entspanntheit

Wir sagen nicht, dass das Ausmalen von Vorlagen etwas für jedermann sei. 

Nichtsdestotrotz kann es für einige Menschen eine Beschäftigung sein die 

  1. ganz kostenlos ist
  2. einen kompletten Kontrast bildet zu den modernen Medien

Das Ausmalen von Bildern bringt sicherlich eine andere Art von therapeutischem Mehrwert mit sich als das traditionelle therapeutische Malen, aber ist in seiner Ausführung einfach ruhig und entspannt.

Das Ausmalen von Malvorlagen ist keine unendliche Aneinanderreihung von Dopamin-Loops und das ist heutzutage eine gute Sache.

Ein anderer Aspekt des Ausmalens ist die positive Wirkung der Farben auf den Geist.

Wirken Ausmalbilder wie Meditation?

Meditation bedeutet kurz gesagt immer wieder zu seinem Fokusobjekt zurückzukehren. Aufgrund dessen kann man durchaus sagen, dass das Ausmalen eines Bildes einen meditativen Character aufweist. 

Man könnte es vielleicht mit einer Gehmeditation vergleichen. Bei der Gehmeditation ist man auch aktiv und kehrt mit seinen Gedanken immer wieder zu dem Fokusobjekt, welches in diesem Fall der Gang ist, zurück.

Ob die Wirkung genau dieselbe und tiefgreifenden Veränderungen erzeugt, wie die Meditationspraxis ist fraglich. 

Wir glauben trotzdem, dass das Ausmalen von Vorlagen den Geist beruhigen kann.

Als abschließende Antwort auf die Frage ob Ausmalbilder wie Meditation ist, müsste man mit Nein antworten.

Ausmalbilder gegen Langeweile

Jemand der echte Langeweile kennt, und weiß wie quälend diese sein kann, ist froh über jede Ablenkung.

Das Ausmalen von Bildern kann mehr sein als bloße Ablenkung. Sie kann viel mehr der Beginn sein für ganz andere Dinge, denn ausmalen beruhigt den Geist und fördert die Kreativität.

Genau wie „Gras“ als Einstiegsdroge eingestuft wird, kann das Ausmalen von Bildern als Einstieg in einen neuen harmonischen Abschnitt des Lebens gesehen werden. Man weiß nie …

Ausmalbilder fördern die Konzentrationsfähigkeit

Das Ausmalen von Vorlagen erfordert ein hohes Maß an Konzentration. Vor allem am Rand muss der Malende immer besonders vorsichtig agieren, für ein Ordentliches Endergebnis.

Man ist also für die Zeit des Ausmalens richtig konzentriert, dies gilt nicht nur für Erwachsene, sondern ist auch für Kinder wahr.

Vor allen Menschen, die in anderen Bereichen ihres Lebens Schwierigkeiten haben sich zu konzentrieren, können Ausmalbilder vielleicht eine Hilfestellung bieten.

Beim Ausmalen von Bildern werden im Gegensatz zu vielen anderen Tätigkeiten auch beide Gehirnhälften beansprucht und aktiviert.

Wirken Ausmalbilder gegen Angststörungen?

Angststörungen verbreiten sich rasant unter allen demographischen Gruppen. Einhergeht dieser Anstieg zum einen mit dem Siegeszug von Social Media und zum anderen natürlich mit der Pandemie, die uns alle irgendwie negativ betroffen hat

Die Ursachen und auch die Heilungsansätze für Angststörungen sind vielfältig, haben aber im Kern immer mit einer Störung des Geistes, Körpers, oder der Seele zu tun.

Um Angststörungen besser in den Griff zu kriegen und die Psyche zu stabilisieren empfiehlt die Stiftung Gesundheitswissen zum Beispiel:

  • Körperliche Aktivität
    • Ausdauersportarten wie Laufen
    • Radfahren 
  • Entspannungsverfahren
    • Muskelentspannungsübungen
    • autogenes Training
    • Meditation

Auch Ausmalbildern und die Konzentration, die damit verbunden wird, wirken entspannend und meditativ zugleich.

Bei jedem wirken Methoden zur Entspannung verscheiden, so dass jeder individuell entscheiden muss, wie er am besten fertig wird mit seiner Krankheit.

Abschließend sagen wir, dass Ausmalbilder definitiv dazu beitragen können, um die Symptome von Angststörungen zu mildern. Ob es die Krankheit heilen kann, ist eine andere Frage.

Durch das Ausmalen von Bildern wird Feinmotorik und Handmuskulatur trainiert

Du wirst lachen, aber der exzessive Umgang mit dem Smartphone führt mittlerweile bei vielen Menschen zu ernsthaften Handkrankheiten und auch Fehlstellungen des Halses bzw. Rückens.

Ausmalbilder verbinden dich mit deinem inneren Kind

Ausmalbilder im Erwachsenenalter können dich mit deinem inneren Kind verbinden. 

Plötzlich treten positive Gefühle zutage, die aus deinen Tagen als Kind stammen. 

Das letzte Mal als du hochkonzentriert eine Vorlage ausgemalt hast, war im Beisein deiner Mutter oder deines Vaters. Vielleicht warst du auch im Kindergarten.

Jedenfalls waren es bestimmt schöne und behütete Zeiten.

Was für Kinder gut ist, kann auch uns Erwachsenen helfen wieder mit uns selbst in Verbindung zu treten.

Es kann uns aber auch Dinge aufzeigen, wie zum Beispiel das wir total unruhig sind und vielleicht unseren Lebensstil ändern sollten.

Blaise Pascal soll folgendes gesagt haben:

Alle Probleme der Menschheit rühren von der Unfähigkeit des Menschen her, allein in einem Raum still zu sitzen.“

Ob er das Ausmalen eines Ausmalbildes als „stilles sitzen“ betrachten würde weiß ich nicht, aber es ist zumindest ein guter Start!

Ausmalbilder Ja oder Nein?

Sicher gibt es Aktivitäten, die noch mehr in kürzere Zeit für die Persönlichkeitsentwicklung von Erwachsenen und Kindern tun, aber wenn die Alternative Fernsehgucken und am Handy sein ist, dann ist das Ausmalen von Vorlagen definitiv die gesündere Variante der Freizeitbeschäftigung.

Sollte man Ausmalbilder ausdrucken oder auf dem Ipad ausmalen?

Sollte Ausmalbilder ausdrucken oder auf dem Ipad ausmalen?

Wir finden, dass heutzutage einfach zu viel auf dem Smartphone und Ipad gedaddelt wird, und möchten dir 6 Gründe präsentieren deine Ausmalbilder auszudrucken:

  1. Ausgedruckt gibt es keine Ablenkung, wie z.B. durch Werbung auf dem Ipad
  2. Keine Versuchung kurz in Internet zu gehen oder auf Instagram zu schauen
  3. Du hast etwas Echtes in der Hand
  4. Ausmalbild einrahmen und aufhängen
  5. Oldschool statt Newschool!
  6. Zusammensein mit Kindern oder allein

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beitrag teilen:

Buchempfehlungen

Rock dein Leben

Newsletter

Werde Teil unserer Community. Erhalte als Willkommensgeschenk unsere Zusammenfassung von Marie Kondo's "Magic Cleaning" und bring Ordnung und Glück dauerhaft in deine vier Wände!